• de
  • en
header_summer_06

Weltgästeführertag

bvgd_header_011-950x265Den „International Tourist Guide Day“ (ITGD) gibt es seit 1990.  Zahlreiche Organisationen, die dem Weltverband der Gästeführer (WFTGA) angeschlossenen sind, veranstalten ihn jährlich am 21. Februar – dem Gründungstag des Weltverbands – bzw. am Wochenende davor oder danach.

1999 hat ihn der BVGD in Deutschland als „Weltgästeführertag“ (WGFT) eingeführt. Jährlich entscheidet die Mitgliederversammlung über ein neues Thema, das dann bundesweit übernommen und von lokalen Gästeführervereinigungen umgesetzt wird. Sie bieten ehrenamtlich Führungen an und machen so auf das Berufsbild Gästeführer, ihre Professionalität und ihr Engagement für ihre Stadt und Region aufmerksam.

zur BVGD Weltgästeführerseite

2017 Reform der Zeit

Teilnehmer:

  • 240

Führungsangebot:

  • Smartphone Rallye/Geo Caching
  •  Die gravierendste Veränderung der Stadt in den letzten 15 Jahren
  • Hebammen, Ärzte, Polizisten, Schüler – Fürstbischof v. Auersperg abseits v. Freu(n)denhain
  • Das ehemalige Hafengelände “Donaulände”Die Jesuiten und die Gegenreformation

Berichterstattung:

2015: Steine

  • 330 Gäste

2013: Menschen und Märkte

  • 150 Gäste

2012: Durch Tür und Tor

  • 600 Gäste
  • Bundesweite Auftaktveranstaltung

2011: Die Farbe Blau

  • 320 Gäste

2010: Es riecht nach Arbeit

  • 120 Gäste

Mitglied im: